zum Hauptinhalt
"Schaut nach Deutschland und Schweden und schaut einige dieser Orte an, das ist ein Desaster", sagte US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump.
© Reuters
Thema

Donald Trump

Donald Trump hat die US-Wahl 2020 verloren. Sein Herausforderer Joe Biden konnte 306 Wahlleute für sich gewinnen, Trump nur 232. Damit endet die Amtszeit Trumps nach vier Jahren und Joe Biden löst ihn als 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika ab.

Aktuelle Artikel

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump

Eine von Trump ernannte Richterin hat bereits einen New Yorker Juristen für die Sichtung der Dokumente bestimmt. Dem Ministerium passt das nicht.

Anhänger des Republikaners Herschel Walker, der für einen der beiden Senatssitze von Georgia kandidiert.

Am 8. November wird es ernst: Zwei Jahre nach dem Machtwechsel ziehen die Wähler bei den Midterms eine Zwischenbilanz. Wo zeichnen sich spannende Duelle ab?

Von Juliane Schäuble
Der ehemalige US-Präsident Donald Trump (Archivbild).

Ein „unabhängiger“ Experte sollte die Papiere prüfen. Die Dokumente gehörten der Exekutive und nicht dem Ex-Präsidenten, argumentierte das Ministerium.

Trumps Anhänger warten auf eine Kandidatur des ehemaligen Präsidenten (Symbolbild).

Der ehemalige US-Präsident hat sich bisher noch nicht zu einer dritten Kandidatur bekannt. Trump will „in naher Zukunft“ seine Entscheidung bekannt geben.

FILE PHOTO: Former U.S. President Donald Trump speaks during a rally in Wilkes-Barre, Pennsylvania, U.S., September 3, 2022.  REUTERS/Andrew Kelly/File Photo

Der US-Geheimdienst hatte streng geheime Dokumente in Trumps Anwesen beschlagnahmt. Der Ex-Präsident behauptet nun erneut, man habe sie ihm untergeschoben.

Ein ikonisches Bild - Donald Trump auf dem G7-Gipfel 2018

Der Ex-Präsident tobte wegen der Razzia. Einem Bericht zufolge soll auch geheimes Material zu Atomwaffen eines anderen Staates gefunden worden sein.

Von Juliane Schäuble
Couy Griffin steht im Gerichtsgebäude von Santa Fe (Archivbild).

Couy Griffin darf kein öffentliches Amt mehr bekleiden. In seinem Urteil sprach das US-Gericht bezüglich des Kapitol-Sturms erstmals von einem „Aufstand“.

Der frühere US-Präsident schwört seine Anhänger ein.

Donald Trump schwört seine Anhänger auf die Midterms ein – und auf seine Rückkehr. Ohne seine Kandidatur aber offiziell zu verkünden. Was hat er vor?

Von Juliane Schäuble
Nur Wladimir Putin selbst kann wissen, warum er diesen Angriffskrieg begonnen hat, nur er weiß, was er an Gefühlen in sich trägt, die wohl auch in seinem politischen Handeln sichtbar werden.

Der Psychoanalytiker Hans-Jürgen Wirth erklärt, wie Ressentiments Gesellschaften polarisieren und warum wir verletzlich und wehrhaft zugleich sein müssen.

Von Armin Lehmann
Veranstaltung der Republikaner.

Bei den US-Vorwahlen zeigt sich, was Donald Trump aus der „Grand Old Party“ gemacht hat. Doch noch haben seine parteiinternen Gegner nicht aufgegeben.

Von
  • Annett Meiritz
  • Juliane Schäuble