• 60 Rettungskräfte in Moabit im Einsatz: Frau stirbt bei Brand in Berliner Mehrfamilienhaus

60 Rettungskräfte in Moabit im Einsatz : Frau stirbt bei Brand in Berliner Mehrfamilienhaus

In der Nacht auf Sonntag brannte es in Berlin-Moabit. Das Feuer ist inzwischen gelöscht. Für eine Frau kam jede Hilfe zu spät.

Feuerwehrleute bei einem Wohnungsbrand in Berlin-Moabit.
Feuerwehrleute bei einem Wohnungsbrand in Berlin-Moabit.Foto: Julian Stähle/dpa-Zentralbild/dpa

Bei einem Brand im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Berlin ist eine Frau ums Leben gekommen. Sie sei in der Brandwohnung in der Turmstraße in Moabit leblos aufgefunden worden, teilte die Berliner Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag im Onlinedienst Twitter mit. Weitere Bewohner seien nicht in Gefahr gewesen. Das Feuer sei inzwischen gelöscht worden, teilte die Feuerwehr weiter mit. Insgesamt waren den Angaben zufolge 50 bis 60 Rettungskräfte im Einsatz. Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei der Toten um die Mieterin der Wohnung. Das Feuer soll in der sechsten Etage des Wohnhauses gegen ein Uhr Nachts ausgebrochen sein. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Die Brandursache war zunächst unklar, ein Brandkommissariat übernahm die Ermittlungen. (AFP/dpa)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!