Abgeordnetenhaus : Dregger neuer Berliner CDU-Fraktionschef

Burkard Dregger folgt Florian Graf: Die CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus hat eine neue Führung. Und ein Ex-Senator wird Stellvertreter.

Neuer CDU-Fraktionschef: Burkard Dregger ist am Dienstagnachmittag gewählt worden.
Neuer CDU-Fraktionschef: Burkard Dregger ist am Dienstagnachmittag gewählt worden.Foto: Jörg Carstensen/dpa

Nach dem Rücktritt des bisherigen Berliner CDU-Fraktionschefs Florian Graf ist ein Nachfolger gefunden. Der 54-jährige Burkard Dregger ist am Dienstagnachmittag mit 27 der 31 Stimmen zum neuen Fraktionschef der CDU im Abgeordnetenhaus gewählt worden. Das entspricht einem Stimmenanteil von 87 Prozent.

Als Stellvertreter wurde der ehemalige Gesundheitssenator Mario Czaja gewählt. Er bekam 22 Ja-Stimmen, sieben Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen. Damit stimmten 75,9 Prozent der Fraktionsmitglieder für ihn.

Bei der Wahl war Dregger, der auch innenpolitische Sprecher der Fraktion im Abgeordnetenhaus ist, als einziger Kandidat antreten.

Die Entscheidung war in einer Gesprächsrunde unter Moderation der CDU-Landesvorsitzenden Monika Grütters gefallen. Graf hatte kürzlich unerwartet seinen Rücktritt erklärt. Er wird beim CDU-Wirtschaftsrat Geschäftsführer des Landesverbands Berlin/Brandenburg. Graf war seit 2011 Berliner Fraktionschef. Sein Mandat im Abgeordnetenhaus behält der 44-Jährige. (AFP, Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben