zum Hauptinhalt
Pupils at Martin-Buber-Oberschule secondary school wear protective masks against the spread of the coronavirus disease (COVID-19) as school resumes following the autumn holidays in Berlin, Germany, October 26, 2020.  REUTERS/Annegret Hilse
© REUTERS/Annegret Hilse
Tagesspiegel Plus

Abschaffung des Probejahrs: Ein richtiger Schritt der Berliner Schulpolitik

Die Abschaffung des Probejahres an Gymnasien wird das Schulsystem stärken und Sekundar- und Gemeinschaftsschulen entlasten. Ein Gastbeitrag.

Von Robert Giese

Vor einer Woche hat an dieser Stelle Wolfgang Harnischfeger darüber geschrieben, dass aus seiner Sicht die geplante Abschaffung des Probejahrs an Gymnasien diese schwächen wird – und dass etlichen „lernschwachen“ Kindern, die nun aufs Gymnasium kommen, ein jahrelanger Leidensweg bevorsteht. Ich möchte dem widersprechen – und zwar aus der Sichtweise der Schulen des gemeinsamen Lernens, der Integrierten Sekundarschulen (ISS), Gemeinschaftsschulen und Grundschulen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden