zum Hauptinhalt
In voller Pracht. Die Kirschbäume blühen, die Menschen pilgern nach Werder. Bis 2. Mai wird dort noch gefeiert. Foto: dpa

© ZB

Berlin: Auf ein Glas Obstwein nach Werder

Werder (Havel) - Die Sonne schien prächtig, die Straßen und Obstgärten waren gefüllt – und natürlich auch die Gläser. Am Sonnabend hat in Werder das traditionelle Baumblütenfest mit einem Umzug begonnen, zu dem tausende Menschen anreisten.

Werder (Havel) - Die Sonne schien prächtig, die Straßen und Obstgärten waren gefüllt – und natürlich auch die Gläser. Am Sonnabend hat in Werder das traditionelle Baumblütenfest mit einem Umzug begonnen, zu dem tausende Menschen anreisten. Noch bis 2. Mai laden mehr als 100 Obstbauern in ihre Gärten und Höfe ein und bieten den Gästen selbst gemachten Obstwein, Kaffee und Kuchen an. Auf mehreren Bühnen gibt es ein musikalisches Programm, ein Bauern- und Kunsthandwerksmarkt bietet Produkte aus der Region. 600 000 Menschen kamen voriges Jahr. Die Bahn setzt Sonderzüge ein, damit alle Ausflugsgäste gut hin- und wieder zurückkommen. AG

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false