zum Hauptinhalt

Berlin: Bald Entscheidung über Berliner Tivoli Standort noch immer unklar

Noch in diesem Monat wollen die Verantwortlichen des Kopenhagener Tivoli nach Berlin kommen und über den Bau eines Freizeitparks entscheiden. Sie erwarten, dass Stadtentwicklungssenator Peter Strieder (SPD) dann einen ihren Wünschen entsprechenden Ersatzstandort präsentiert oder seinen Widerstand gegen die Nutzung des bisherigen Wasserwerks Jungfernheide in Siemensstadt aufgibt.

Noch in diesem Monat wollen die Verantwortlichen des Kopenhagener Tivoli nach Berlin kommen und über den Bau eines Freizeitparks entscheiden. Sie erwarten, dass Stadtentwicklungssenator Peter Strieder (SPD) dann einen ihren Wünschen entsprechenden Ersatzstandort präsentiert oder seinen Widerstand gegen die Nutzung des bisherigen Wasserwerks Jungfernheide in Siemensstadt aufgibt. Das sagte der Berliner Bevollmächtigte des dänischen Unternehmens, HansJürgen Fortun, gestern auf einer Sitzung mehrerer BVV-Ausschüsse. du-

-

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false