zum Hauptinhalt
Die Polizei ist am vergangenen Montag mit einem großen Aufgebot bei der Bärgida-Demonstration am Hauptbahnhof im Einsatz.

© dpa

Proteste in Berlin: Bärgida demonstriert am Hauptbahnhof

Der Berliner Pegida-Ableger Bärgida hat am Montagabend mit 300 Teilnehmern am Hauptbahnhof demonstriert. Nur wenige Gegendemonstranten kamen.

Nach Polizeiangaben haben sich bei Bärgida rund 300 Islamgegner am Washingtonplatz versammelt, um ein kurzes Stück gemeinsam zu demonstrieren. Bei den Gegendemonstranten bröckeln die Teilnehmerzahlen. Zwei Kundgebungen wurden abgesagt; zu einer anderen erschien niemand. Lediglich an der Ecke Alt-Moabit/Rahel-Hirsch-Straße protestierten rund 220 Menschen gegen die Demonstration der Islamgegner. Diese hatte für Bärgida rund 1000 Teilnehmer angemeldet. Die Polizei wollte mit rund 700 Beamten im Einsatz sein. (Tsp)

Zur Startseite