Berlin-Mitte : 93-Jährige schlägt Räuber in die Flucht

Zwei Männer sind in am Montag in die Wohnung der Seniorin eingedrungen und stürzten sich auf sie. Die Rentnerin wusste sich jedoch zu helfen.

Polizei (Symbolbild).
Polizei (Symbolbild).Foto: Patrick Pleul/dpa

Am Montagmittag klingelten gegen 10 Uhr zwei unbekannte Männer an der Wohnungstür einer 93-Jährigen in der Londoner Straße in Wedding. Sie gab später an, das Klingeln zunächst ignoriert, die Wohnungstür dann jedoch geöffnet zu haben. Daraufhin seien zwei Männer die Treppe heraufgekommen und hätten die Frau in die Wohnung gedrängt und zu Boden gebracht. Die Seniorin habe versucht, laut nach Hilfe zu schreien und sich den Angreifern mit ihrer Gehhilfe zu erwehren. Einer der Täter soll daraufhin den Stock an sich genommen und der Rentnerin den Mund zugehalten haben.

Die 93-Jährige berichtete später, dass sie dem dem Mann in die Hand biss, woraufhin dieser von ihr abließ. Sie rief weiterhin nach Hilfe und "griff zusätzlich in den Genitalbereich des Täters und drückte fest zu." Nun sei der Mann mit seinem Komplizen ohne Beute aus der Wohnung geflüchtet. Die Seniorin erlitt leichte Verletzungen. Tsp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben