zum Hauptinhalt
Alligator Eugen läuft in eine Kiste, in der vom Tierpark Berlin zum Zoo Ungarn transportiert wird.
© Tierpark Berlin/Youtube

Umzug aus dem Krokodilhaus im Tierpark Berlin: See You Later, Alligator

Neues aus dem Tierpark und mehr Themen in unseren Bezirksnewslettern, montags aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Hier ein Themenüberblick.

Von

Unsere Leute-Newsletter, inzwischen berlinweit mehr als 255.000 Mal abonniert, bringen Ihnen Aktuelles und Hintergründiges aus Ihrem Bezirk. Die Woche beginnt bei uns immer mit Lichtenberg und Treptow-Köpenick. Unsere Newsletter aus diesen beiden Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de.

Aus LICHTENBERG schreibt Pauline Faust:

  • Als eines der letzten Tiere aus dem alten Krokodilhaus hat nun Mississippi-Alligator Eugen (46) den Tierpark verlassen. Seine alte Unterkunft macht Platz für ein neues Forschungsgebäude. Laut Tierpark Kurator Matthias Papies hat Eugen die Reise zu seinem neuen Heim, dem Budapester Zoo, gut verkraftet: „Vom Gang in die spezialangefertigte Kiste über den Transport bis hin zur Ankunft im Zoo Budapest, verlief der Transport völlig reibungslos“. Eugens Transportkiste musste reichlich groß sein: Der Alligator wiegt 150 kg und misst knapp vier Meter. Wie es aussieht, wenn ein Reptil solcher Größe umzieht, hat der Tierpark in einem Youtube-Video dokumentiert. Mehr dazu im Newsletter, weitere Themen diesmal unter anderem:
  • Wie krank macht Amt? Multiresistente Keime in Bezirksamtsgebäude gefunden
  • Kältehilfe – richtig helfen und die Kältehilfe-App
  • Lichtenberg auf Lehrkräfte-Jagd
  • Rakshita Mittal liest in den Lichtenberg Studios
  • Wer möchte sich im Bezirk einbringen? Deputierte und engagierte Lichtenberger:innen gesucht
  • Und sein Name ist Urs: Kleiner Panda ist Unioner

Aus TREPTOW-KÖPENICK schreibt Simone Jacobius:

  • Engagiert gegen Rechts: Politikwissenschaftler Benedikt Hotz wünscht sich eine noch stärkere Zivilgesellschaft
  • Neues Leben für ehemaliges Kabelwerk Oberspree
  • Neuer 5G-Funkmast sorgt in Müggelheim für besseren Empfang – und für Proteste
  • Gefahr für Bienen. Amerikanische Faulbrut in Müggelheim nachgewiesen
  • Ruine am Glienicker Weg soll abgerissen werden
  • Autofahrer verletzt Fußgängerin schwer
  • „Mom, I’m a rich man” – erste Ausstellung in Kommunaler Galerie unter neuer Leitung
  • Pilzsaison läuft aufgrund der Trockenheit nur schleppend an
  • Union scheiterte mit seinem Eilantrag: Keine 18.000 Zuschauern waren erlaubt

Gerade in diesen Zeiten wichtig: Lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unseren Newslettern aus Lichtenberg und Treptow-Köpenick und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Zur Startseite