zum Hauptinhalt
Seine Amtszeit als CDU-Chef im Südwesten wurde verlängert: Justizsenator Thomas Heilmann.

© Maurizio Gambarini

Steglitz-Zehlendorf: Thomas Heilmann als CDU-Chef bestätigt

Es war das erwartet klare Ergebnis: Am Freitagabend wurde Thomas Heilmann erneut zum CDU-Kreischef in Steglitz-Zehlendorf gewählt. Er erhielt jedoch weniger Prozent der Stimmen als beim letzten Mal.

Justizsenator Thomas Heilmann wurde am Freitagabend als Chef des CDU-Kreisverbands Steglitz-Zehlendorf bestätigt. Beim Kreisparteitag stimmten 96 der 120 Delegierten für ihn, 16 gegen ihn, acht enthielten sich. Somit erhielt er 80 Prozent der Stimmen; bei seiner ersten Wahl 2013 hatte er 85 Prozent erhalten. Dennoch sprach ein Beobachter von einem "sehr guten Ergebnis". Die Südwest-CDU gilt als eher unruhiger Kreisverband. Aktuell schwelt der Streit um den amtierenden Bürgermeister Norbert Kopp, den Teile der Partei gerne loswerden wollen, zugunsten von Cerstin Richter-Kotowski, der bisherigen Stadträtin für Bildung, Sport, Kultur und Bürgerdienste.

Lesen Sie auch: Thomas Heilmann und die CDU Steglitz-Zehlendorf - warum der Bürgermeister gehen soll.

Dieser Artikel erscheint auf Tagesspiegel Zehlendorf, dem digitalen Lokalportal über den Berliner Südwesten.

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false