zum Hauptinhalt
Das Motto des Hauses: Es gibt kein Müll, es gibt nur Material.
© Frederike van der Stræten
Tagesspiegel Plus

Das Anti-Kaufhaus vom Alexanderplatz: Im Haus der Statistik wird jetzt ökologische Materialwirtschaft erprobt

Nach zehn Jahren Leerstand startete 2018 die gemeinnützige Entwicklung des DDR-Baus. Heute gibt es dort einen Second-Hand-Baumarkt, einen Leih-Laden und Stoffe zum Kilopreis.

Von Katharina Viktoria Weiß

Am Alexanderplatz befinden sich das Einkaufszentrum Alexa und die Aufregermarke Primark, so viel ist Berlinern und Touristen bekannt. Doch nur 800 Meter vom Fernsehturm entfernt steht im Schatten der urbanen Wegwerfgesellschaft ein Anti-Kaufhaus: das Haus der Materialisierung.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden