zum Hauptinhalt

Berlin: DRK: Ferienzeit: In Berlin werden die Blutkonserven knapp

Das Berliner Rote Kreuz (DRK) bittet dringend um Blutspenden. Die Blutkonservenvorräte, die normalerweise für drei Tage reichen, seien in Berlin praktisch erschöpft, sagte DRK-Pressesprecher Dieter Hauptmann.

Das Berliner Rote Kreuz (DRK) bittet dringend um Blutspenden. Die Blutkonservenvorräte, die normalerweise für drei Tage reichen, seien in Berlin praktisch erschöpft, sagte DRK-Pressesprecher Dieter Hauptmann. Die üblichen Zulieferungen aus anderen Bundesländern würden knapp, weil auch dort Ferienzeit herrsche. Operationen müssten in Berlin bereits verschoben werden. Spendetermine: Unter der kostenlosen Tel.-Nummer 0800-11 949 11.

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false