zum Hauptinhalt
Leiterwagen der Feuerwehr (Symbolbild).

© Imago / Snapshot

Berlin-Moabit: Feuerwehr löscht Brand in Lagerhalle an der Quitzowstraße

In der Lagerhalle einer Wäscherei in Moabit bricht ein Feuer aus. Das Dach stürzt weitgehend ein. Ein Anwohner wird bei Löschversuchen verletzt.

In einer Wäscherei in der Quitzowstraße in Berlin-Moabit ist in der Nacht zum Samstag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Feuerwehr mitteilte, brannte es in einer mehr als 1500 Quadratmeter großen Lagerhalle. Das Dach der Halle stürzte zu großen Teilen ein. Die Lösch- und Nachlöscharbeiten dauerten bis zum frühen Morgen.

Die Häuser in der Nachbarschaft wurden evakuiert. Sanitäter versorgten einen Anwohner, der bei Löschversuchen verletzt wurde, und brachten ihn ins Krankenhaus. Die Rettungskräfte waren mit etwa 80 Mann im Einsatz.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen von unseren Redakteuren ausgewählten, externen Inhalt, der den Artikel für Sie mit zusätzlichen Informationen anreichert. Sie können sich hier den externen Inhalt mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir der externe Inhalt angezeigt wird. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutz-Einstellungen. Diese finden Sie ganz unten auf unserer Seite im Footer, sodass Sie Ihre Einstellungen jederzeit verwalten oder widerrufen können.

Warum es brannte, konnten die Behörden noch nicht sagen. (Tsp)

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false