Flixtrain : Billigzug nach München soll erst nächstes Jahr kommen

Nach Stuttgart fährt er schon, nun soll die grüne Bahn-Konkurrenz auch nach München rollen - allerdings später als geplant.

Bislang fährt Flixtrain von Berlin nach Stuttgart - bald auch nach München.
Bislang fährt Flixtrain von Berlin nach Stuttgart - bald auch nach München.Foto: Christian Charisius/dpa

Flixtrain, die grün lackierte Konkurrenz der Bahn, will erst im Lauf des nächsten Jahres Billigzüge zwischen Berlin und München anbieten. Der Bahn-Konkurrent hatte zwar für Dezember Trassen bei der Bahn-Tochter Netz bestellt, sei mit der Umsetzung aber nicht zufrieden, sagte ein Sprecher. Das Bahn-Angebot sei für Flixtrain nicht wirtschaftlich. Deshalb gebe es auch Probleme beim Beschaffen der Fahrzeuge.

Flixmobility ist vor allem durch seine Fernbusmarke Flixbus bekannt. Unter dem Namen Flixtrain bedient das Unternehmen bisher die Zugstrecken Hamburg-Köln und Stuttgart-Berlin. Das Angebot soll 2019 auf die Strecken Berlin-Köln sowie Berlin-München erweitert werden. (mit dpa)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!