Friedrichshain-Kreuzberg : Der neue "neue" Radweg am U-Bahnhof Frankfurter Tor

Sieht doch gleich besser aus: Nach Beschwerden von Radfahrern und dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg wurde der Radweg nun erneut erneuert.

Ella Simon
Der neue Radweg am U-Bahnhof Frankfurter Tor
Der neue Radweg am U-Bahnhof Frankfurter TorFoto: Ella Simon

Hoppe, hoppe, Radler - das konnte man Anfang vergangener Woche noch gut am Frankfurter Tor spielen. Denn der frische Belag des Fahrradwegs an der Ecke zur Warschauer Straße hatte sich kurz nach der Fertigstellung verzogen. Er war auf einmal wellig geworden, holprig - und schmerzhaft für einige Radfahrer. Inzwischen werden deren Steißbeine aber wieder geschont.

Dem Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg zufolge wurden die Wellen auf dem Radweg an der Frankfurter Allee, Ecke Warschauer Straße, bereits bei der Bauabnahme beanstandet. Die Ursache für das Problem sei leider nicht geklärt. Allerdings reagierte das zuständige Bauunternehmen prompt - sowohl auf die Kritik des Bezirksamt als auch auf die der Radfahrer.

In der vergangenen Woche wurde der komplette Belag auf der holprigen Strecke erneuert - diesmal mit einem deutlich glatteren Ergebnis.

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!