zum Hauptinhalt

Berlin: Lehrer müssen mehr Unterricht geben

Die Arbeitszeiterhöhung der Lehrer soll je nach Schulart stark variieren. Mit einer vierstündigen Pflichtstundenanhebung (auf 26) sind die Pädagogen des Französischen Gymnasium, der JohnF.

Die Arbeitszeiterhöhung der Lehrer soll je nach Schulart stark variieren. Mit einer vierstündigen Pflichtstundenanhebung (auf 26) sind die Pädagogen des Französischen Gymnasium, der JohnF.-Kennedy-Schule, der Kollegs und der Abendgymnasien besonders betroffen. Sie mussten bisher wegen ihrer besonderen Belastungen weniger unterrichten. Für die Grund-, Haupt- und Realschulschullehrer kommt eine halbe Stunde hinzu (28 bzw. 27), für die Sonderschullehrer 1,5 Stunden (27), für die Gesamtschul- und Gymnasiallehrer zwei (26). Die Arbeitszeiterhöhung gilt vom kommenden Schulhalbjahr an, also ab Februar 2003. Letztmals wurde die Unterrichtsverpflichtung im Jahr 2000 angehoben. sve

-

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false