zum Hauptinhalt
Angriff ist die beste Verteidigung?
© picture alliance / dpa

Nach Angriff auf Tagesspiegel-Journalist: LKA ermittelt im Fall Schümann: Noch keine Spur

Die Abteilung für Gewalt- und Propagandadelikte des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.

Im Zusammenhang mit dem Angriff auf Tagesspiegel-Autor Helmut Schümann hat inzwischen das Landeskriminalamt, Abteilung für Gewalt- und Propagandadelikte, die Ermittlungen übernommen. Videoaufzeichnungen gibt es offenbar nicht.

Helmut Schümann hat unterdessen gegenüber der Polizei seine Angaben zur Zeit nach dem Vorfall korrigiert. Anders als zunächst von ihm dargestellt, hatte er danach weder unmittelbar den Notruf 110 angerufen noch Anzeige erstattet. 

Die Anzeige erstattete er, wie im Tagesspiegel berichtet, am Sonntagmorgen. (Tsp)

Zur Startseite