zum Hauptinhalt

Berlin: Messerstecherei: Mann erlag Verletzungen

Bei einer Messerstecherei unter Arabern an der Schudomastraße in Neukölln erlitt am Sonnabendnachmittag ein Mann tödliche Verletzungen. Er starb an den Folgen der Stiche in Kopf und Brust.

Bei einer Messerstecherei unter Arabern an der Schudomastraße in Neukölln erlitt am Sonnabendnachmittag ein Mann tödliche Verletzungen. Er starb an den Folgen der Stiche in Kopf und Brust. Der Täter floh und wurde am Abend noch von der Polizei gesucht.

Die Angehörigen des Opfers schworen offenbar blutige Rache. Um die aufgebrachte Menge zu beruhigen und weitere Ausschreitungen zu verhindern, mussten mehrere Dutzend Polizisten eingesetzt werden. Das Motiv für die Bluttat ist noch ungeklärt. weso

-

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false