zum Hauptinhalt

Berlin: Neue Ermittlungen gegen Bankenchefs Anfangsverdacht der Untreue

Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt „seit geraumer Zeit“ gegen die ehemaligen Vorstände der Bankgesellschaft Berlin, Wolfgang Rupf, Ulf-Wilhelm Decken sowie Jochem Zeelen wegen des Verdachts der Untreue. Dies sagte eine Justizsprecherin.

Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt „seit geraumer Zeit“ gegen die ehemaligen Vorstände der Bankgesellschaft Berlin, Wolfgang Rupf, Ulf-Wilhelm Decken sowie Jochem Zeelen wegen des Verdachts der Untreue. Dies sagte eine Justizsprecherin. Grund sei die Zahlung einer Abfindung an Ignatz Bubis, als dieser aus der gemeinsamen Immobiliengesellschaft Certa ausschied. An der Certa ist die Landesbank mit 52,5 Prozent beteiligt. Wie der Tagesspiegel am 6. Juli 2002 berichtet hatte, fanden bankinterne Kontrolleure keine plausible Erklärung für die Höhe der Abfindung: rund 11,5 Millionen Euro. ball

NAME

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false