zum Hauptinhalt

Berlin: Neuer Playboy

Mit „Kinderquatsch“ ist er im Fernsehen bei Groß und Klein bekannt. Jetzt sollen ihn die Berliner mal von einer ganz anderen Seite kennen lernen.

Mit „Kinderquatsch“ ist er im Fernsehen bei Groß und Klein bekannt. Jetzt sollen ihn die Berliner mal von einer ganz anderen Seite kennen lernen. Als abgebrühter Playboy will er sich am Kurfürstendamm einen „blonden Engel“ angeln. Dabei will Michael Schanze nun aber nicht Rolf Eden in dessen noch eigener Disco die knapp volljährigen (und gern vollbusigen) „Jungbrunnen“ wegschnappen. Vielmehr will der Münchner an der Spree neben „Miss Berlin“ agieren. So heißt die Komödie von Barbara Capell, in der Michael Schanze am 5. September am Kudamm seine Premiere hat. hema

NAME

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false