zum Hauptinhalt
Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz.
© dpa

Beim Überqueren eines Zebrastreifens: 68-jährige Fußgängerin von Auto erfasst

Beim Überqueren eines Zebrastreifens wurde eine 68-Jährige von einem Auto erfasst. Sie musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Eine 68-jährige Fußgängerin ist am Freitagabend bei einem Unfall in Moabit schwer verletzt worden. Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach Angaben der Polizei wollte die 68-jährige Frau gegen 20.20 Uhr den Fußgängerüberweg der Waldstraße überqueren, als sie von einem PKW erfasst wurde. Bei dem Zusammenstoß erlitt die Fußgängerin schwere Kopfverletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 68-jährige Autofahrer blieb unverletzt. (tsp)

Zur Startseite