zum Hauptinhalt
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt".

© Lino Mirgeler

Von Linienbus angefahren: 78-jährige Frau stirbt im Krankenhaus

Vergangene Woche wurde eine Frau in Rudow von einem Bus angefahren, sie erlitt Kopfverletzungen. Am Donnerstagabend starb sie.

Die 78-jährige Frau, die in der vergangenen Woche in Berlin-Rudow von einem Linienbus angefahren und schwer verletzt worden war, ist am Donnerstagabend an ihren Verletzungen gestorben.

Am Freitag vergangene Woche war Polizeiangaben zufolge ein 63-jähriger Busfahrer vom Zwickauer Damm in die Neuköllner Straße eingebogen. Dabei erfasste er die 78-Jährige, die die Neuköllner Straße in Richtung Stubenrauchstraße überquerte. Die Frau erlitt dabei Kopfverletzungen. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfallhergangs.

dpa

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false