Berlin-Mitte : Sturz in Schienen - Radfahrer verletzt sich schwer

Ein Fahrradfahrer geriet mit seinem Vorderreifen in eine Schiene der Straßenbahn. Es ist nicht der erste Fahrradunfall durch Tramgleise.

Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz.
Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Am Donnerstagabend verletzte sich ein Mann in Mitte bei einem Fahrradsturz schwer. Der 29-Jährige musste mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann um kurz nach 16 Uhr auf seinem Fahrrad in der Chausseestraße in Richtung Friedrichstraße. Hierbei geriet er mit seinem Vorderreifen in eine Schiene der Straßenbahn und stürzte.

Im September starb ein Fahrradfahrer bei einem ähnlichen Unfall: Ein 54-Jähriger geriet auf der Kastanienallee in die Schienen der Straßenbahn und wurde von einem entgegenkommenden Laster überrollt. (Tsp)