Berlin Treptow-Köpenick : Massenschlägerei in Alt-Treptow

Bis zu 50 Personen sind mit Zaunlatten und Hockeyschlägern im Treptower Park aufeinander losgegangen. Die Polizei ermittelt wegen schwerem Landfriedensbruch.

Eine Funkstreife im Einsatz.
Funkstreife im Einsatz.Foto: dpa

Eine Massenschlägerei war an Sonntagabend Auslöser für mehrere Notrufe bei der Berliner Polizei. Gegen 19.30 Uhr sollen sich nach Zeugenangaben zunächst 20 bis 30 Leute am Rosengarten in Alt-Treptow getroffen haben, kurz darauf kamen etwa 20 Menschen dazu, woraufhin sofort eine Schlägerei ausbrach. Dabei sollen die Beteiligten unter anderem mit Zaunlatten und Hockeyschlägern aufeinander losgegangen sein und sich mit Flaschen beworfen haben. Zeugen sollen berichtet haben, dass die zwei Gruppen deutsch und arabisch gesprochen haben. Als die Polizei eintraf, flüchteten alle Beteiligten in Richtung des russischen Ehrenmals.