zum Hauptinhalt

Berlin-Köpenick: Betrunkener grölt Hitler-Gruß

Am Samstagabend ist im Volkspark in Köpenick ein betrunkener Mann mit rechtsextremen Parolen aufgefallen und festgenommen worden.

In Köpenick ist am Samstagabend ein 49-jähriger Betrunkener aufgefallen, der immer wieder ""Heil Hitler" rief und den entsprechenden Hitlergruß machte. Er wurde gegen 20 Uhr im Volkspark an der Pablo-Neruda-Straße von der Polizei festgenommen. Bei der Festnahme beleidigte er zusätzlich die Beamten. Der Mann wurde erst eingeliefert aber später wieder entlassen. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von über zwei Promille. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt führt nach Polizeiangaben die Ermittlungen. Tsp

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false