zum Hauptinhalt
Kriminaltechniker prüfen nun den Inhalt des Päckchens.

© picture alliance / Jens Kalaene

Update

Einsatz in Mitte: Entwarnung nach Räumung von Kriminalgericht

Die verdächtigen Pakete beinhalten lediglich Büroartikel. Es kommt weiterhin zu Verkehrsbehinderungen.

Nach einem Polizeieinsatz am Mittwochnachmittag wegen zwei verdächtigen Paketen in der Haupthalle des Moabiter Kriminalgerichtes gibt die Polizei Entwarnung. Nach Angaben eines Polizeisprechers vom frühe Nachmittag fanden sich in den beiden Paketen lediglich ein Tischscanner und Papier. Zuvor war das Hauptgebäude evakuiert worden.

Mittlerweile kann die Arbeit im Gericht wieder fortgesetzt werden. Auf der Turmstraße kommt es wegen des Polizeieinsatzes auch weiterhin zu Verspätungen im Busverkehr, wie die BVG twitterte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen von unseren Redakteuren ausgewählten, externen Inhalt, der den Artikel für Sie mit zusätzlichen Informationen anreichert. Sie können sich hier den externen Inhalt mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir der externe Inhalt angezeigt wird. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutz-Einstellungen. Diese finden Sie ganz unten auf unserer Seite im Footer, sodass Sie Ihre Einstellungen jederzeit verwalten oder widerrufen können.

Tsp

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false