zum Hauptinhalt

Kriminalität: Festnahmen nach Raub in Rummelsburg

Nach einem Überfall sind am frühen Sonntagmorgen drei Jugendliche festgenommen worden. Ein 18-jähriges Opfer musste mit Kopfverletzungen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

Nach einem Raub im Lichtenberger Ortsteil Rummelsburg sind am frühen Sonntagmorgen drei Jugendliche festgenommen worden. Ein 18-jähriges Überfallopfer musste mit Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht werden. Kurz vor 2 Uhr nachts hatte nach Polizeiangaben eine fünfköpfige Gruppe den Jugendlichen und seinen 17-jährigen Begleiter in der Margaretenstraße in Rummelsburg nach Zigaretten gefragt. Anschließend kam es zu einem Handgemenge, bei dem der 18-jährige Mann am Boden liegen blieb und mehrere Tritte gegen den Kopf erhielt. Die Angreifer raubten sein Portemonnaie und flüchteten.

Beamte einer Einheit zur Bekämpfung von Jugend- und Gruppengewalt waren zufällig in der Nähe als sie von der Funkzentrale der Polizei alarmiert wurden. Sie konnten wenig später drei Verdächtige zwischen 16 und 21 Jahren festnehmen. (hah)

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false