zum Hauptinhalt
Krankenwagen mit Blaulicht (Symbolbild).

© dpa

Berlin-Mitte: Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Das kleine Mädchen soll am späten Montagabend die Fahrbahn in der Wollankstraße betreten haben, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein Taxifahrer konnte nicht mehr bremsen.

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Gesundbrunnen wurde am Montagabend ein sechsjähriges Mädchen schwer verletzt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, betrat das Kind nach Zeugenaussagen um 22.05 Uhr die Fahrbahn in der Wollankstraße, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein 41-jähriger Taxifahrer, der dort in Richtung Nordbahnstraße unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Mädchen. Durch den Zusammenprall erlitt es schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt weiter zum Unfallhergang. (Tsp)

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false