Motor- und Fahrradräder in Neu-Hohenschönhausen gestohlen : Vier Männer festgenommen

Als sie eine Kawasaki auf einen Anhänger luden, beobachtete eine Frau die vier Täter. Sie informierte die Polizei. Diese kam umgehend und nahm die Räuber fest.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Tsp

Die Berliner Polizei nahm am Samstagmorgen vier Männer fest, nachdem diese mehrere Motor- und Fahrräder gestohlen hatten. Gegen 3 Uhr beobachtete eine aufmerksame Anwohnerin in der Randowstraße in Neu-Hohenschönhausen, wie die ihr Unbekannten eine Kawasaki auf einen Anhänger luden. Die Frau alarmierte daraufhin die Polizei.

Die eintreffenden Beamten fanden das Gespann verlassen vor und entdeckten auf dem Planenanhänger zwei Motorräder, die zuvor aufgeladene Kawasaki, eine Suzuki sowie ein Fahrrad. Im Kofferraum des Zugfahrzeugs entdeckten die Polizisten zwei weitere, ebenfalls offenbar zuvor gestohlene Fahrräder.

Als einer der mutmaßlichen Diebe zu seinem Begleitfahrzeug zurückkam, nahmen ihn die Beamten fest. Die Polizisten suchten die nahe Umgebung ab und wurden fündig: sie nahmen drei weiteren Komplizen fest. Die vier Männer im Alter von 17, 19, 20 und 23 Jahren wurden in Polizeigewahrsam gebracht. Das Zuggespann und die gestohlenen Zweiräder stellten die Dienstkräfte sicher. (Tsp)