zum Hauptinhalt
Eine Funkstreife im Einsatz.

© dpa

Berlin-Zehlendorf: Räuberduo überfällt Rollstuhlfahrer

Ein Rollstuhlfahrer holte Montagnacht die Polizei, nachdem er in der Potsdamer Straße von einem Räuberduo überfallen worden war.

Der 36-Jährige sagte der Polizei, er sei gegen 21.50 Uhr in der Potsdamer Straße von zwei Männern überfallen worden. Die Kriminellen sollen ihn mit einem Messer bedroht und ihm das Telefon und mehrere hundert Euro geraubt haben. Hinterher seien die Männer geflüchtet. Der Rollstuhlfahrer wurde körperlich nicht verletzt.

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false