zum Hauptinhalt
Gesperrt: der S-Bahnhof Brandenburger Tor.

© Doris Spiekermann-Klaas

Mitte: Rucksack ungefährlich: Der S-Bahnhof Brandenburger Tor ist wieder frei

Der S- und U-Bahnhof Brandenburger Tor ist wieder freigegeben. Er war am Nachmittag eineinhalb Stunden lang wegen eines verdächtigen Rucksackes gesperrt.

Nun halten die Züge wieder nach Fahrplan in der Station. Gegen 16.30 Uhr war die Polizei von Fahrgästen der S-Bahn alarmiert worden, denen der Rucksack verdächtig vorkam. Die zuständige Bundespolizei ließ den Bahnhof daraufhin umgehend räumen und sperren. Die Züge der Linien S1, S2 und S25 durften zwar durchfahren - aber nicht anhalten. Sprengstoff-Experten der Polizei untersuchten den Rucksack: Er enthielt nichts gefährliches.

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false