zum Hauptinhalt
Eine Funkstreife im Einsatz.

© dpa

Moabit: Spielhalle Mit Messer und Schusswaffe überfallen

Eine Spielhalle in Moabit wurde in der Nacht von zwei Unbekannten überfallen. Die Täter konnten mit der Beute entkommen.

Mit einer Schusswaffe und einem Messer bedrohten zwei Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag einen Spielhallen-Mitarbeiter. Gegen 0.25 Uhr betraten die Räuber das Geschäft in der Turmstraße in Moabit. Der 44-jährige Angestellte gab das geforderte Geld heraus. Er blieb unverletzt. Die Täter entkamen in Richtung Beusselstraße.

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false