zum Hauptinhalt
Wer sportlich ins neue Jahr starten will, ist beim Neujahrslauf in Berlin richtig.

© Paul Zinken / dpa

Neujahr in Berlin: Sportlich ins neue Jahr

Wegen des traditionellen Neujahrslaufs rund um das Brandenburger Tor, kommt es zu Sperrungen in der Innenstadt.

Bereits zum 47. Mal jährt sich der Berliner Neujahrslauf am 1.Januar 2019. Die etwa vier Kilometer lange Strecke führt vom Brandenburger Tor aus Unter den Linden entlang in einem großen Bogen um den Berliner Dom und wieder zurück. Von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr ist am Dienstag daher der Bereich Unter den Linden, Karl-Liebknecht-Straße, Spandauer Straße, Anna-Louisa-Karsch-Straße, Bodestraße und Am Lustgarten zur Streckensicherung gesperrt.

Eine vorherige Anmeldung zum Lauf ist nicht erforderlich, statt eines Startgeldes wird um Spenden gebeten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen von unseren Redakteuren ausgewählten, externen Inhalt, der den Artikel für Sie mit zusätzlichen Informationen anreichert. Sie können sich hier den externen Inhalt mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir der externe Inhalt angezeigt wird. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutz-Einstellungen. Diese finden Sie ganz unten auf unserer Seite im Footer, sodass Sie Ihre Einstellungen jederzeit verwalten oder widerrufen können.

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false