zum Hauptinhalt
Eine Funkstreife im Einsatz.

© dpa

Eine böse Überraschung erlebte ein Taxifahrer am Donnerstag auf dem Saatwinkler Damm. Während der Fahrt fing sein Fahrzeug Feuer und brannte komplett aus. Der Taxifahrer blieb unverletzt.

Gegen 17.30 Uhr am Donnerstagnachmittag fuhr der Taxifahrer auf dem Saatwinkler Damm, als sein Fahrzeug plötzlich Feuer fing. Dem Fahrer gelang es, rechtzeitig auszusteigen, sein Taxi brannte jedoch völlig aus. Der Verkehr musste für zwei Stunden umgelenkt werden. Warum genau das Fahrzeug anfing zu brennen, ist bisher unklar. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. (Tsp.)

Zur Startseite