zum Hauptinhalt

Berlin-Steglitz: Unachtsamer Fußgänger von Auto angefahren

Ein 64-Jähriger hat beim Überqueren einer Straße nicht auf den Verkehr geachtet und ist von einem Auto angefahren worden.

In Steglitz wurde am Sonntagabend ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei überquerte um 19.10 Uhr ein 64-jähriger Mann die Fahrbahn der Filandastraße - laut Polizei ohne auf den Verkehr zu achten. Ein 75-jähriger Autofahrer, der in Richtung Albrechtstraße unterwegs war, konnte nicht ausweichen und stieß mit ihm zusammen. Der Fußgänger wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. (jkw)

Zur Startseite