zum Hauptinhalt

Berlin: Schusswaffen in Kneipe sichergestellt

Bei einer Razzia in einem Lokal in der Neuköllner Boddinstraße hat die Polizei am Donnerstagabend zwei Schusswaffen sichergestellt. Ein 17-jähriger wurde überwältigt, als er eine Pistole aus dem Hosenbund zog.

Bei einer Razzia in einem Lokal in der Neuköllner Boddinstraße hat die Polizei am Donnerstagabend zwei Schusswaffen sichergestellt. Ein 17-jähriger wurde überwältigt, als er eine Pistole aus dem Hosenbund zog. Sie war ungeladen. In der Jackentasche eines 24-jährigen fanden die Beamten eine weitere Waffe. Er gab an, sie beim Pokern von einem weiteren, 23-jährigen Mann gewonnen zu haben. Die drei wurden festgenommen. Insgesamt wurden 17 Personen überprüft. Der 23-Jährige wurde wegen einer nicht gezahlten Geldstrafe per Haftbefehl gesucht.

tob

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false