Update

Schwerer Unfall im Prenzlauer Berg : Frau wird von Straßenbahn überrollt und stirbt

Am Mittwochvormittag ist eine Frau gestorben, nachdem sie auf der Wisbyer Straße von einer Straßenbahn überrollt worden ist.

Ein Leiterwagen der Berliner Feuerwehr.
Ein Leiterwagen der Berliner Feuerwehr.Foto: imago/Seeliger

Im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg hat es am Mittwoch einen tödlichen Straßenbahnunfall gegeben. Eine 41-Jährige Frau sei von der Tram überrollt worden und ums Leben gekommen, bestätigte ein Polizei- und ein Feuerwehrsprecher. Der Notarzt habe nur noch den Tod feststellen können. Vier Zeugen wurden von Rettungskräften und der Notfallseelsorge betreut. Eine Person wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Der Unfallort liegt an der Ecke Greifenhagener Straße/Wisbyer Straße. Die Straße war bis ca. 17:20 Uhr gesperrt, es kam zu Verzögerungen im Verkehr. Auch die M13 verkehrte bis 17:20 Uhr nicht zwischen Stahlheimer Straße/Wisbyer Straße und Björnsonstraße. Mittlerweile wurde der Verkehr wieder aufgenommen.

Der Unfall ereignete sich gegen 13:25 Uhr, sagte ein Polizeisprecher. Die Frau hatte beim Überqueren der Schienen ein Fahrrad bei sich. Ob sie auf dem Fahrrad saß oder das Fahrrad über die Gleise schob, sei zum momentanen Zeitpunkt noch nicht klar, so die Polizei.

Auch die Feuerwehr war mit 50 Einsatzkräften vor Ort und haben die Einsatzstelle gegen 17:15 Uhr an die BVG übergeben. Zum genauen Unfallhergang gibt es momentan noch keine Informationen. Tsp (mit dpa)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!