• Stararchitekt baut „Stadtturm“ in Mitte: Neues Hochhaus an der Jannowitzbrücke wird 2020 gebaut

Stararchitekt baut „Stadtturm“ in Mitte : Neues Hochhaus an der Jannowitzbrücke wird 2020 gebaut

Auf dem Grundstück Holzmarktstraße 3-5 in Mitte wird ein neues Hochhaus gebaut. Durchgesetzt hat sich das Büro des Stararchitekten David Chipperfield.

Der Bau des „JAHO Berlin-Mitte“ soll Mitte 2020 beginnen.
Der Bau des „JAHO Berlin-Mitte“ soll Mitte 2020 beginnen.Bild: promo

Die Berliner Skyline bekommt prominenten Zuwachs: den 70 Meter hohen „Stadtturm“ von David Chipperfield. Das Büro des Stararchitekten setzte sich im Wettbewerb um die Gestaltung des Grundstücks Holzmarktstraße 3 – 5 in Mitte durch, das parallel zum S-Bahnhof Jannowitzbrücke verläuft und an der Brücke endet.

„JAHO Berlin-Mitte“ heißt das zweiteilige Projekt, das die beiden Entwickler Art-Invest Real Estate und CESA Group hier verwirklichen wollen. Dafür müssen Gewerbeflachbauten weichen, darunter ein Supermarkt und eine Autowaschanlage. Auf insgesamt 50 000 Quadratmetern sollen stattdessen „hochwertige Büros sowie Co-Working-Flächen“ Platz finden. In den Erdgeschossen sollen ein Supermarkt, Cafés und Gastronomie untergebracht werden. Im März wurde bereits für das erste Gebäude der Siegerentwurf vorgestellt.

Gleich daneben, getrennt durch einen kleinen Stadtplatz, soll der Chipperfield-Turm den markanten Abschluss des neuen Ensembles Richtung Alexanderplatz bilden. Mit der öffentlich zugänglichen „Skybar“ im obersten Geschoss samt Panoramablick als Highlight. Der Siegerentwurf wurde im Rahmen eines städtebaulichen Werkstattverfahrens gekürt, an dem auch Senatsbaudirektorin Regula Lüscher und Mittes Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) beteiligt waren. Gothe hält den neuen „Stadtturm“ für „das spannendste Bürohaus Berlins“. Mit dem Bau soll Mitte kommenden Jahres begonnen werden. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben