zum Hauptinhalt

Berlin: Tatin-Torte mit Äpfeln

ZUBEREITUNG Zutaten für den Mürbeteig 170 g Kristallzucker, 1 g Salz 175 g Butter, 50 g Vollei (1), glattarbeiten 250 g Weizenmehl 550 zum Mürbeteig arbeiten eine konische Teflonform Ø unten 22 cm, Ø oben 26 cm mit 20 g Markenbutter cremig buttern mit 60 g Kristallzucker ausstreuen mit 270 g Apfelspälten kreisförmig senkrecht eng belegen Bei 200 °C ca. 20 Min.

ZUBEREITUNG

Zutaten für den Mürbeteig

170 g Kristallzucker, 1 g Salz

175 g Butter, 50 g Vollei (1), glattarbeiten

250 g Weizenmehl 550 zum Mürbeteig arbeiten

eine konische Teflonform Ø unten 22 cm, Ø oben 26 cm mit 20 g Markenbutter

cremig buttern

mit

60 g Kristallzucker

ausstreuen

mit

270 g Apfelspälten

kreisförmig senkrecht eng belegen

Bei 200 °C ca. 20 Min. backen und karamellisieren lassen.

Nach dem Erkalten mit Mürbeteig belegen, dann den Mürbeteig auf 4 mm Stärke ausrollen, Ø23 cm ausstechen und auflegen.

Mürbeteig stippen

Backtemperatur: 200 °C

Backzeit: ca. 30 Min.

Nach dem Backen sofort stürzen!

Mit heißer Aprikosenkonfitüre dünn bestreichen.

Diesen „Klassiker“ aus Frankreich gibt es in verschiedenen Zubereitungen. Unser Rezept ist erstmals am Ende des 19. Jahrhunderts im Departement Loire-er-Cher dokumentiert.

-

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false