Wasser Marsch durch Aktionsprogramm : Berlin bekommt 100 weitere Trinkbrunnen

94 Trinkbrunnen gibt es bislang in Berlin. Durch das Aktionsprogramm Trinkwasserbrunnen soll die Anzahl deutlich erhöht werden, teilt die Senatsverwaltung mit.

In Berlin sollen mehr Trinkbrunnen, wie dieser hier an der Weserstraße in Neukölln, gebaut werden.
In Berlin sollen mehr Trinkbrunnen, wie dieser hier an der Weserstraße in Neukölln, gebaut werden.Foto: Doris Spiekermann-Kaas

Wasser Marsch: Berlin soll in den kommenden beiden Jahren rund 100 weitere Trinkbrunnen bekommen. Dazu muss aber noch der Haushaltsplan beschlossen werden, heißt es in einer Antwort der Senatsverwaltung für Umwelt auf eine SPD-Anfrage im Abgeordnetenhaus. Bisher gibt es in der Stadt 94 Trinkbrunnen. Fünf weitere sind bereits im Bau, vier geplant.

Der Bau eines Trinkbrunnens kostet rund 12.000 Euro, der Betrieb mit Wartung und Laboranalysen des Wassers rund 3700 Euro pro Anlage im Jahr. Bisher hat die Stadt seit 2018 rund 2,5 Millionen für ihr Aktionsprogramm Trinkwasserbrunnen ausgegeben. Im Winter werden die Wasserspender abgestellt. (dpa)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!