zum Hauptinhalt
Grübeln
© Getty Images/Westend61
Tagesspiegel Plus

Soll ich mein Kind impfen lassen?: „Nicht, dass es am Ende ist wie mit dem Astrazeneca-Stoff“

Wenig verlässliche Informationen, aber große Verantwortung: Viele Eltern sind unsicher, ob sie ihr Kind impfen lassen sollen. Hier wägen fünf von ihnen ab.

Von

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hält in der Diskussion über Corona-Impfungen für Kinder und Jugendliche an ihrer abwartenden Haltung fest. Derzeit gebe es noch zu wenige Daten zu möglichen gesundheitlichen Folgeschäden für Zwölf- bis 17-Jährige. Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hatte im Mai den Covid-19-Impfstoff von Biontech/Pfizer für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren zugelassen, vor wenigen Tagen folgte auch die Freigabe für das Moderna-Vakzin.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden