Ausstrahlung am 1. Dezember in 3sat : ZDF zeichnet Feine Sahne Fischfilet auf

Das ZDF zeichnet das Konzert der Punkband am 6. November in der Alten Brauerei Dessau auf. Der Auftritt im Bauhaus Dessau war untersagt worden

Jan "Monchi" Gorkow tritt mit Feine Sahne Fischfilet in 3sat auf.
Jan "Monchi" Gorkow tritt mit Feine Sahne Fischfilet in 3sat auf.Foto: dpa

Das ZDF will das vieldiskutierte Konzert der Band Feine Sahne Fischfilet am 6. November in Dessau aufzeichnen. Der Auftritt der Punkband werde im Rahmen der Sendereihe zdf@bauhaus am 1. Dezember um 23 Uhr 30 in 3sat ausgestrahlt, teilte das ZDF am Donnerstag mit. Nachdem der ursprünglich im Rahmen der Musiksendung zdf@bauhaus geplante Auftritt im Bauhaus von der Stiftung Bauhaus Dessau untersagt worden war, findet der Auftritt jetzt in der Alten Brauerei in Dessau statt. Moderator Jo Schück werde im Gespräch mit der Band auch die aktuellen Geschehnisse thematisieren, erklärte das ZDF.

Kritik an der Konzertabsage

Die Absage des Konzertes durch die Bauhaus-Stiftung hatte heftige Kritik ausgelöst. Die Stiftung hatte ihre Entscheidung damit begründet, dass gegen das Konzert rechtsextreme Gruppierungen im Internet mobilisiert hatten. Diesen wolle die Stiftung keine Plattform vor dem Bauhaus bieten. Feine Sahne Fischfilet war unter anderen auch Anfang September in Chemnitz beim Konzert gegen Rechts aufgetreten. Kritiker werfen der Bauhaus-Stiftung vor, sie sei vor der rechten Szene eingeknickt. Die Bauhaus-Stiftung vermietet ihre Bauhausbühne seit 2011 zweimal jährlich für Aufzeichnungen der ZDF-Konzertreihe zdf@bauhaus.

Der Ausstrahlung des Feine-Sahne-Fischfilet-Konzerts am 1. Dezember in 3sat gehen drei weitere Konzerte voran. Erst "Herbert Grönemeyer: Tumult – Live"" um 20 Uhr 15, eine Aufzeichnung des Konzertes in Berlin, dann folgt um 21 Uhr 30 zdf@bauhaus mit PUR und um 22 Uhr 30 Tina Dico, jeweils aus dem Bauhaus Dessau. Um 23 Uhr 30 schließlich Feine Sahne Fischfilet.