zum Hauptinhalt

Medien: Ermittlungen eingestellt

Springer-Enkel vs. Bernhard Servatius

Kaum hatte die Staatsanwaltschaft Hamburg dem früheren SpringerAufsichtsratschef und Testamentsvollstrecker, Bernhard Servatius, am Donnerstag mitgeteilt, dass sie die Ermittlungen gegen ihn eingestellt hat, benachrichtigte Servatius die Presse. Axel Sven Springer hatte ihn wegen Urkundenunterdrückung und Betrug angezeigt. Servatius sagte, er werde umgekehrt nicht Strafantrag wegen falscher Verdächtigung und übler Nachrede stellen: „Ich tue mich schwer, einen Enkel Axel Springers den Strafverfolgungsbehörden zu überantworten.“ Springers Anwälte kündigten an, Beschwerde einzulegen und die Verdachtslücken zu füllen. usi

-

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false