Protest gegen EU-Urheberrechtsreform : Deutsche Wikipedia will für 24 Stunden offline gehen

Die deutsche Wikipedia plant eine Aktion gegen die EU-Urheberrechtsreform: Am Donnerstag wird man das Online-Lexikon nicht aufrufen können.

Das Logo und der Schriftzug des Online-Lexikons Wikipedia.
Das Logo und der Schriftzug des Online-Lexikons Wikipedia.Foto: Jens Büttner/dpa

Für Deutsche wird der 21. März ein Tag ohne Wikipedia. Die deutschsprachige Seite des Onlinelexikons soll dann nämlich für 24 Stunden nicht verfügbar sein, wie Wikipedia auf der eigenen Webseite bekannt gibt. Dort wird auch der Grund genannt: "Aus Protest gegen die EU-Urheberrechtsreform wird die deutschsprachige Wikipedia am 21. März 2019 für 24 Stunden abgeschaltet (gemäß Meinungsbild der Autoren)", steht in einem gelben Rahmen auf der Seite.

Die EU hatte sich Mitte Februar auf eine Urheberrechtsreform geeinigt. Damit sollen die Rechte von Presseverlagen in der EU gegenüber Nachrichten-Suchmaschinen wie Google News künftig gestärkt werden. So sollen die Portale für das Anzeigen von Artikel-Ausschnitten in ihren Suchergebnissen künftig Geld an die Verlage zahlen – das selbe Prinzip also wie beim deutschen Leistungsschutzrecht.

Um die Reform gab es monatelang heftige Diskussionen und Protest. Kleine Verlage und Websits fürchten um ihre Reichweite. Neben der Einführung des Leistungsschutzrechts nimmt die Einigung in Artikel 13 zudem auch Plattformen wie YouTube stärker in die Pflicht. Sie müssen künftig alles ihnen Mögliche tun, um Urheberrechtsverletzungen auf ihren Seiten zu verhindern. Geschützte Werke müssten demnach lizenziert werden, bevor sie auf den Plattformen landen – oder dürften nicht hochgeladen werden.

Kritiker warnen, dass die Plattformen dadurch gezwungen seien, Uploadfilter einzuführen. Das könnte die Nutzung von Youtube und anderen Netzwerken stark einschränken. Aus der CDU kam daher vor einigen Tagen der Vorstoß, den Einsatz der umstrittenen Uploadfilter durch die nationale Umsetzung der europäischen Urheberrechtsreform zu verhindern und hierzulande völlig auf den Einsatz umstrittener Uploadfilter zu verzichten(Tsp, dpa, AFP)

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!