zum Hauptinhalt

Medien: Reporterlegende Kurt Emmerich tot

Der frühere NDR-Sportreporter Kurt Emmerich starb in der Nacht zum Freitag im Alter von 76 Jahren. Unvergessen sein Markenzeichen, die Stimme in den Bundesliga-Radio-Konferenzen am Samstag- nachmittag.

Der frühere NDR-Sportreporter Kurt Emmerich starb in der Nacht zum Freitag im Alter von 76 Jahren. Unvergessen sein Markenzeichen, die Stimme in den Bundesliga-Radio-Konferenzen am Samstag- nachmittag. 30 Jahre lang berichtete er als Hörfunkreporter von Fußball-Bundesliga, Länderspielen oder Olympischen Spielen. „Emme“, wie ihn seine Freunde nannten, „kann ohne Übertreibung als Legende unter den Sportreportern bezeichnet werden“, sagte NDR-Intendant Jobst Plog. „Er war bekannt für seine Fairness, seine Vielseitigkeit und seine Begeisterungsfähigkeit.“ Vor 13 Jahren ging Emmerich in den Ruhestand. Tsp

-

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false