zum Hauptinhalt

WAS DIE POLIZEI SAGT: Jugendgewalt

Angefangen hat alles vor zwei Wochen mit dem Überfall von zwei jungen Typen, die in einem Münchner U-Bahnhof einen Rentner brutal verprügelt haben. Doch nicht nur dort gibt’s viele junge Kriminelle: Fast 2400 Berliner, die jünger sind als 21 Jahre, haben mehr als fünf schwere Straftaten begangen.

Angefangen hat alles vor zwei Wochen mit dem Überfall von zwei jungen Typen, die in einem Münchner U-Bahnhof einen Rentner brutal verprügelt haben. Doch nicht nur dort gibt’s viele junge Kriminelle: Fast 2400 Berliner, die jünger sind als 21 Jahre, haben mehr als fünf schwere Straftaten begangen. Und die Staatsanwaltschaft sagt: Es werden immer mehr. AG

Zur Startseite