zum Hauptinhalt

Panorama: Krieg der Giganten

MTV, Bill Gates, Apple und jetzt auch Google

Las Vegas - Musik, Handy, Internet, Fernsehen – im Kampf um die Lufthoheit in den Wohn- und Schlafzimmern haben sich drei Giganten den Krieg erklärt. Am Freitagabend, auf der wichtigsten Messe für Konsumelektronik in Las Vegas, legte Google-Chef Larry Page eine Entertainment-Show hin, die seine Rivalen Bill Gates und Steve Jobs erbleichen lässt. In einem Roboter-Auto fuhr er auf die Bühne, um der Welt mitzuteilen, was er für sie hat: einen Service, mit dem man Filme aus dem Internet auf den Bildschirm holen kann, außerdem ein Orientierungssystem, das in alle Autos des Volkswagen-Konzerns eingebaut werden soll, außerdem ein Bündnis mit dem Handy-Konzern Motorola, damit auf den Handys dieser Marke die Internet-Funktionen über Google laufen – und eine Software, die Microsoft direkt angreift. Zuvor hatte der angegriffene Bill Gates, der in einem CNN-Interview sehr nervös wirkte, ein Bündnis mit MTV verkündet, um Apple auf dem Gebiet der Musik anzugreifen. Am Dienstag ist Apple dran. Dann wird Steve Jobs es allen zeigen. Tsp

-

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false