zum Hauptinhalt

KLAVIERABEND: Erotisch- elektrisierend

Sie ist jung, schön und begeistert das Publikum mit ihrem energiegeladenen, erotisch- elektrisierenden Spiel. Mit einem pianistisch gewagten Soloabend gibt die 21-jährige georgische Pianistin Khatia Buniatishvili nun ihr Berlin Debüt.

Sie ist jung, schön und begeistert das Publikum mit ihrem energiegeladenen, erotisch- elektrisierenden Spiel. Mit einem pianistisch gewagten Soloabend gibt die 21-jährige georgische Pianistin Khatia Buniatishvili nun ihr Berlin Debüt. Auf dem Programm stehen unter anderem Chopins Sonate Nr. 2 und Liszts skurril-dämonischer Mephisto-Walzer.

20 Uhr, Kammermusiksaal, Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tiergarten

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false