zum Hauptinhalt

Kultur: KULTSTÜCK

Verrücktes Blut.

Eine Lehrerin sieht rot, kidnappt ihre Schüler und zwingt sie, auf der Bühne Schiller darzubieten.

Spätestens seit der Einladung zum Theatertreffen 2011 ein Renner und der größte Erfolg am Ballhaus Naunynstraße, dessen Leiterin Shermin Langhoff im Herbst das Maxim- Gorki-Theater übernehmen wird: Nurkan Erpulats Inszenierung „Verrücktes Blut“.

20 Uhr, 10, erm. 7 Euro

Ballhaus Naunynstraße, Naunynstr. 27, Kreuzberg

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false