zum Hauptinhalt

Kultur: Lesung: Highlife im Totenreich

Christian Thomas und Paul Sonderegger vom Russischen Kammertheater verbreiten Friedhofsstimmung - allerdings eine sehr spezielle. Ihre szenische Lesung "LiebesSatirik posthum" folgt Dostojewskis Erzählung "Bobok".

Christian Thomas und Paul Sonderegger vom Russischen Kammertheater verbreiten Friedhofsstimmung - allerdings eine sehr spezielle. Ihre szenische Lesung "LiebesSatirik posthum" folgt Dostojewskis Erzählung "Bobok". Darin gerät ein lebensunlustiger, Totenstille suchender Literat mitten in eine makabre Party: Leibhaftige Leichen feiern, dass die Grabsteine wackeln, verwesende Wesen betreiben gegenseitige Nekrophilie. Ihren Satiregehalt offenbart die zombiehafte Situation, wenn die entfesselten Friedhofsbewohner ihrer zu Lebzeiten selbst auferlegten Fesseln gedenken.

21 Uhr (auch morgen): Kulturbrauerei[Prenzlauer B]

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false